14.12.2014, 00:00

Zwölfzehn - Live auf'n Teppich

Flyer für: Zwölfzehn - Live auf'n Teppich
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
La Petite Rouge

„Ist eine Stimme aus Glas durchsichtig? Nein – man muss nur die Augen schließen, um sie zu sehen.“ La Petite Rouge wohnt im großen Wohnzimmer zwischen Electronic und Folk und lässt hin und wieder einen Moment los, genau dort, wo sich Melancholie und Endlosigkeit treffen. Mit gerade einmal 18 Jahren erinnert die junge Karlsruherin La Petite Rouge bereits schon jetzt an Größen wie Björk oder Grimes. Sie schreibt, singt, spielt und produziert alleine. Hinter den Dingen des Alltags findet sie ihre fragilen Klanggerüste und pulsierende Bässe, formt diese mit glasklaren Vocals zu einem großen Ganzen, dass sich auf seinem Weg immer wieder in Meta-Ebenen zu verirren scheint, jedoch nie sein Ziel aus den Augen verlässt: La Petite Rouge öffnet Welten. Und das vor allem deshalb, weil es noch so viele zu entdecken gibt.

„Ganz alleine auf der Bühne erzeugt "die kleine Rothaarige" eine knisternde, intime Spannung, welche Wirbel in die Nackenhärchen dreht. Keine Frage: Diese junge Frau wird noch von sich reden machen.“
– MANNHEIMER MORGEN

„Alleine mit Gitarre und Laptop produziert sie fragile Klanggerüste und pulsierende Beats, die uns an Bands wie Daughter, Warpaint oder The XX erinnern.“
– popklub.de