24.11.2018, 21:00

Climax Institutes - Mottnic Inkognito #2

Flyer für: Climax Institutes - Mottnic Inkognito #2
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
Andrew Clark (Official) (Insomnia/Bavarian Fetish/Secret Sins)
Michael Clash Gottschalk (Climax Institutes)
-
Es wird geheimnisvoller, reizvoller, erotischer und geschützter:

Der Platz ist begrenzt, Tickets können im VVK erworben werden.

Die open minded Eventreihe „Mottnic“ lädt alle zwei Monate am letzten Samstag des Monats von 21 bis 03 Uhr zu verruchten Stunden im Climax. ​Über einen geheimen Eingang in den Club, der zuvor via mottnic@mail.de oder am Abend am offiziellen Eingang kommuniziert wird, gelangen die Gäste in den Club. Ab 03 Uhr wird dann der Ein- und Ausgang wieder offiziell nach oben verlegt und öffnet seine Pforten für die reale Welt. Aber keine Sorge – der Zeitpunkt wird zuvor mit blauen Signalleuchten angekündigt, sodass genug Zeit bleibt, die Location ebenso ungesehen wieder zu verlassen. Bis dahin finden die Gäste im Keller der Calwer Straße 25 einen geschlossenen Rahmen für erfahrene Fetisch-Fans, Neugierige und Beginner/Novilleros, bei dem frivoles Feiern im Vordergrund steht. Musikalische Unterstützung kommt an diesem Abend neben Climax-Macher Michael „Clash“ Gottschalk auch von DJ Andrew Clark. Mit über zwanzig Jahren Erfahrung ist es klar, dass der Münchner weiß, was hinter dem Pult zu tun ist. Inspiriert von Acts wie Solomun, Kölsch, Roger Sanchez und Eric Prydz, steigt er in deren Fußstapfen, indem er auf seinen vier Decks eine Verbindung zwischen House und Techno knüpft und verschiedenste Vibes und Gefühle aufkommen lässt. Sein vielfältiger Sound gepaart mit seinem Gladiator-Outfit hebt ihn aus der Menge der DJs hervor und erzeugt in Verbindung mit seinem Charisma eine einzigartige Atmosphäre – sowohl auf persönlicher als auch auf musikalischer Ebene. Clark hat zudem nicht zu unterschätzende Produktionsskills und über die Jahre hinweg viele Klassiker geremixt und geschnitten. Derzeit arbeitet er an mehreren eigenen Produktionen und spannenden Kollaborationen mit einigen der bekanntesten Produktionsgrößen. Das alles bei einem unglaublich vollen Terminkalender zwischen Gigs in London und Ibiza, aber auch einlaufende Podcast-Serien und anderen Projekten. Im September 2017 hat Andrew Clark als erster Deutscher einen Vertrag bei Ibiza Global und Wonderground unterschrieben. Eine Auszeichnung, die nur sehr wenigen DJs zuteil wird. Auch in der Fetisch-Szene hat er seinen Platz gefunden: Mittlerweile ist er fester Bestandteil von „Secret Sins“ in Hamburg und spielt unteranderem im „Insomnia“ Berlin, auf der „Bavarian Fetish“ in München sowie auf der Erotikmesse „Venus“. Wer die Atmosphäre von früher vermisst, als sich die Szene noch geheim in Hinterhofkellern oder verruchten Undergroundclubs getroffen hat, ist bei der „Mottnic“ im Climax genau richtig!


Die endgültige Entscheidung über euren Einlass fällt der Bouncer oder die Doorbitch im Eingangsbereich.

Der Dresscode
Wie wollen wir euch sehen:

Die Szene: Wir wollen euch spektakulär, Kinky,
sensationell... gebt alles!!

Die Paradiesvögel: Ob TV, TS, DWT, Crossover,
verspielt, bunt und sexy.. zeigt uns euer Lieblingsoutfit.

Die Newcomer:Seid mutig, kreativ, fantasievoll, reizvoll..
Probiert euch aus- hier dürft ihr es!!!
Wenn Ihr unsicher in der Outfitwahl seid,
chic ganz in schwarz gekleidet liegt Ihr nie falsch.

Hauptsache nicht alltäglich!

Wir raten ausdrücklich von hellen bzw weißen Sneakers/Turnschuhen, Badelatschen/FlipFlops und einfacher Jeans ab.
Diese Kleidungsstücke haben auf so einem Event nichts zu suchen!!



Wer den Abend ganz INKOGNITO sein möchte hat wie immer die Möglichkeit, gegen eine kleine Spende, eine Maske bei uns zu erwerben.





www.tinyurl.com/mottnic-stuttgart
www.tinyurl.com/mottnic-joyclub
www.fb.com/AndrewClarkOfficial
www.fb.com/michael.clash.gottschalk