27.12.2014, 23:00

Romy S. - >> Argy & Friends << Re.You // Argy // SPECIAL LIVE SHOW BY: Argy & Mama // support by Milyano

Flyer für: Romy S. - >> Argy & Friends << Re.You // Argy // SPECIAL LIVE SHOW BY: Argy & Mama // support by Milyano
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
Samstag, 27. Dezember 2014
Argy & Friends
Re.You (mobilee records / Cocoon / Berlin)
ARGY (Official Fan Page) (Cadenza Music / Cocoon / Berlin)
SPECIAL LIVE SHOW BY: ARGY & MAMA BPitch Control Records Berlin)
Support by Milyano (BRUJA. / Ludwigsburg)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Hey, Argy! Bock mal wieder bei uns aufzulegen? Ja, super! Ob du noch ´n paar Freunde mitbringen kannst? Aber klar doch! Verrätst du uns auch, wen? Ach, eine Sängerin namens Mama und noch Re.You aus Berlin? Ha klar! Komm rum, wir stellen schon mal die Drinks kalt und wärmen die Anlage auf!

Feste soll man feiern wie sie fallen. Sagt man ja so. Das gilt vor allem dann, wenn sich Freunde angekündigt haben. In diesem Fall ist es so, dass sich Romy S-Freund Argy angekündigt hat, da er sein neues Album stolz präsentieren will. Ein paar Freunde hat er außerdem eingepackt: Die Sängerin Mama, mit der er einige Tracks zusammen aufgenommen hat, und Re.You. Da sagen wir nicht nein, sondern: Sofort herkommen!
Argy ist gebürtiger Grieche und legte gleich zu Beginn auf Steve Bugs berühmtem Deep House-Label „Pokerflat“ einen dicken Club-Hit hin: „Love Dose“, eine minimalistische Club-Hymne, die 2005 wirklich überall lief! Dank seines enorm hohen Outputs wurden seine groovigen Techhouse-Tracks schon auf Labels wie „Cocoon“ und „Cadenza“ veröffentlicht. Da aber die internationale Szene nach immer mehr Argy-Material verlangte, gründete er 2009 kurzerhand sein eigenes Label „These Days“. Er ist übrigens ein sehr geselliges Kerlchen, was man an seinen zahlreichen Kollaborationen mit Acts wie den Martinez Brothers oder DJ Gregory erkennt. Auch sein neuester Coup ist eine Zusammenarbeit – eine, die verdammt gut klingt: „Recluse“, eine EP die vor Kurzem auf Ellen Alliens „BPitch Control“ erschien. Darauf zu hören ist eine Mixtur aus den drückenden Beats von Argy und der großartigen Stimme von Sängerin Mama. Die in London geborene Dame ist Songschreiberin, Vokal-Artistin und coole Socke in einer Person. Sie arbeitete bereits mit Tiefschwarz, Siminia Grigoriu – und eben Argy. Sie ist auch auf dessen brandneuem Album „Dominonation“ vertreten, das ebenfalls auf „BPitch Control“ an den Start geht! Und zu seinem Gig ins Romy nimmt er die Gute direkt mit – juhu!
Ebenfalls so ein Freund von Argy ist Re.You aus Berlin. Ende der Nuller kam er in Kontakt mit der „Keinemusik“-Crew und Rampa. Aus diesen fruchtbaren Begegnungen heraus entstanden seine Produktionen, die 2010 erstmals erschienen. Aber nicht auf irgendeinem Wald- und Wiesen-Label, sondern auf „Souvenir“. Nachdem Sven Väth einen seiner Tracks auf seiner 2011er „Cocoon“-Compilation aufnahm, ging die Karriere von Re.You endgültig durch die Decke. „Mobilee“, „Moon Harbour“, „Katermukke“ und viele mehr – alle reißen sich um Stücke von ihm. Lustig wenn man bedenkt, dass er eigentlich eine Basketball-Karriere anstrebte, die leider durch eine böse Verletzung ein jähes Ende fand. Aber wir sind mal ganz egoistisch und sagen: Gut für uns! Wir freuen uns auf eine Nacht voller Experten-Tanzmusik!