05.03.2016, 23:00

Climax Institutes - PRIMUS mit Gareth Whitehead und Dirt Crew

Flyer für: Climax Institutes - PRIMUS mit Gareth Whitehead und Dirt Crew
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
Gareth Whitehead (Bulletdodge Records / WiN Recordings / Glasgow / UK)
Dirt Crew (Break 3000 / Dirt Crew Recordings / Players Paradise)
Michael „Clash“ Gottschalk (Primus / Climax Institutes / Groove Sensation)

Gareth Whitehead kann man getrost als Workaholic, aber auch als musikalisch überaus anspruchsvollen Künstler bezeichnen. Der aus Glasgow stammende Schotte hat sich auf deepen Techhouse und Minimal spezialisiert und achtet bei seinen Tracks nicht nur auf harmonische Arrangements, sondern legt auch enorm viel Wert auf technisch saubere Arbeit. Neben seinem eigenen Label Bulletdodge Records hat er u. a. bereits auf Poker Flat, Compost und Pacha releast und arbeitet regelmäßig mit renommierten Künstlern wie Werner Niedermeier, Tom Taylor und Jo Mills zusammen, um nur einige zu nennen. Zusammen mit Niedermeier hat er außerdem 2013 das Label WiN Recordings gegründet und ist zudem als Remixer und Produzent aktiv. Mit seinem Debütalbum „The Brood“ hat er 2015 eine Hommage an die Pioniere des Genres, aber auch gleichermaßen ein zeitlos aktuelles Werk geschaffen, das Kollaborationen mit Größen wie Marshall Jefferson, dem Vocalist Robert Owens, Carl Cox und vielen mehr vereint. Zusammen mit Gareth Whitehead reist an diesem Abend noch ein weiterer Gast an: Der in Berlin beheimatete Break 3000 ist nicht nur Inhaber des international erfolgreichen Labels Dirt Crew Recordings, sondern auch Teil des gleichnamigen DJ-Duos. Seit den frühen Neunzigern ist er hinter den Turntables aktiv und kann dabei neben zahlreichen Releases auf anerkannten Labels auch große Erfolge als Produzent und Remixer verbuchen. Abgerundet wird der Abend von Hausherr Michael „Clash“ Gottschalk, der sein Herz ebenso wie die beiden Gäste an House verloren hat. Was für ein Start in den März!

www.
www.fb.com/dirtcrew
www.fb.com/michael.clash.gottschalk
www.